Dienstag, 6. Dezember 2016

Meinungs(un)freiheit & Nach-Gedanken


Wie unsere Meinungsfreiheit langsam 
abgeschafft wird (100 Min.)

https://youtu.be/x02mMzVbx5U

 
NACH-Gedanken zur US-Wahl (30 Min.)

https://youtu.be/pYDBzuc7ZXo



Tausend Gipfel



"Was nützen mich tausend erstiegene Gipfel, 
wenn ich innerlich nichts von ihnen habe!"

Theodor Wundt, 
1917

 


Boycott



"Die Geschickte hinter diesem Begriff (Boykott)
zeigt uns, was wir gemeinsam erreichen können,
wenn wir Eigenverantwortung übernehmen und
nicht nur auf den eigenen Vorteil schauen.

Der Begriff Boykott geht auf Charles Cunningham
Boycott (1832 - 1897) zurück, einen in Irland
lebenden englischen Grundstücksverwalter und
Captain der Britischen Armee. (...)"


 


Wir können es nicht verstehen



"Wir können es nicht verstehen. Aber wir 
können und wir müssen verstehen, woher 
es entsteht, und wir müssen wachsam bleiben. 
Wenn es schon unmöglich ist zu verstehen, 
so ist doch das Wissen notwendig. Denn das 
Bewusstsein kann wieder verführt und 
verdunkelt werden: auch das unsere."


Momente der Befriedigung


"Wenig Momente sind so ganz voller 
Befriedigung wie jene, unmittelbar nach-
dem man sicheren Boden erreicht hat."

Arnold Lunn, 


Teile



"Teile Deine besonderen 
 
 

Er soll Dein Herr sein



"Wie höflich ist Gott. Er sagte: 'Er soll Dein 
Herr sein!' Dann schwieg er und sah Dich 
freundlich und erwartungsvoll an und glaubte, 
Du sagtest nun Deinerseits: 'Und ich will ihr 
Diener sein und sie auf meinen Händen 
tragen!' Und immer noch schweigt er und 
wartet auf dies, Dein Wort."



Selbstvergessenheit


"Das schlimmste ist, 
wenn man sich selbst vergisst."


Montag, 5. Dezember 2016

Verlangen nach dem Unmöglichen ...



"Die Gefühle, die am meisten schmerzen, die 
Gefühlswallungen, die am meisten quälen, sind 
diejenigen, die ganz absurd sind - Verlangen 
nach unmöglichen Dingen, eben weil sie un-
möglich sind, Sehnsucht nach dem, was nie 
gewesen ist, Wunsch nach dem, was gewesen 
sein könnte, Kummer darüber, nicht ein anderer 
zu sein, Unzufriedenheit mit der Existenz der Welt. 
Alle diese Halbtöne des seelischen Bewusstseins 
schaffen in uns eine schmerzerfüllte Landschaft, 
einen ewigen Sonnenuntergang ..."

Fernando Pessoa


 


Wahre Spiritualität



"Wahre Spiritualität ist 
unendliche Liebe und 
totale Freiheit."

auf einem Teebeutel-Etikett gelesen


 


Erwartungen



"Immer größer werden die Erwartungen breiter 
Volksschichten, die meinen, daß der Staat ihnen 
die amerikanische Legende vom "free lunch" 
verwirklicht, das heißt, daß man etwas für 
nichts bekommen kann."


keine unproblematische Kultur



"(...) Denn der Islam ist keine unproblematische 
Kultur. In Frankreich wurde in vielen Städten jene 
Schwelle, bis zu der eine Integration erfolgreich 
ist, nachhaltig überschritten. Die Integrationsver-
sager sind heute der perfekte Nährboden für 
religiöse Eiferer. So vertreten Teile der muslim-
ischen Jugend heute strengere Koran-Auslegungen 
als dies in ihren Herkunftsländern üblich ist.

In Deutschland verweigern Türken die Kommuni-
kation mit weiblichen Polizisten. Frauen werden als 
Huren beschimpft, Zwangsehen mit importierten 
Muslima („Ja keine minderwertige Deutsche!“) neh-
men genauso zu wie Ehrenmorde und Kopftücher. (...)"

 


Sonntag, 4. Dezember 2016

2016: So viele Afrikaner wie noch nie


"(...) Ich kann Österreichs mutigem Außen-
minister Sebastian Kurz nur Recht geben: 
mit der derzeitigen Politik ist der Migrations-
strom nicht zu stoppen, vielmehr agieren wir 
als Helfer der Schleppermafia und versorgen 
diese mit fetten Gewinnen, machen Menschen 
Hoffnung, in Europa ein gutes Leben beginnen 
zu können, dabei haben wir für die meisten 
von ihnen keine Jobs. (...)"

 


Krieg ist ...


"Krieg ist zuerst die Hoffnung, dass es einem 
besser gehen wird, hierauf die Erwartung, dass 
es dem anderen schlechter gehen wird, dann 
die Genugtuung, dass es dem anderen auch 
nicht besser geht, und hernach die Überraschung, 
dass es beiden schlechter geht."

Karl Kraus


 

Alles ist Samen



"Leicht verschwindet der Taten Spur von der 
sonnenbeleuchteten Erde wie aus dem Antlitz 
die leichte Gebärde - aber nichts ist verloren 
und verschwunden, was die geheimnisvoll 
waltenden Stunden in den dunkel schaffenden 
Schoß aufnahmen - die Zeit ist eine blühende 
Flur, ein großes Lebendiges ist die Natur, 
und alles ist Furcht, und alles ist Samen."



freiheitliche Ordnung



"Jede freiheitliche Ordnung muss davon aus-
gehen, dass die Freiheit ein Ganzes und Unteil-
bares ist, bei der sich zur politischen, religiösen, 
wirtschaftlichen und geistigen Freiheit die ur-
sprünglich menschliche Freiheit in allen Lebens-
bereichen gesellen muss. 

Die Strategie des kollektivistischen Denkens geht 
immer in der Richtung der Aufspaltung dieses 
höchsten, allumfassenden Wertes, um damit 
einen Einbruch in die freie Ordnung zu erzielen."


Kinderarbeit auf Palmöl-Plantagen


"Die Menschenrechtsorganisation Amnesty 
International erhebt schwere Vorwürfe gegen 
Konzerne aus der Lebensmittel- und Kosmetik-
industrie: Nestlé, Kellogg’s, Unilever, Procter & 
Gamble und andere würden Palmöl beziehen, 
für das Menschenrechtsverletzungen in 
Kauf genommen werden."


Weiterlesen auf:



Bundesregierung beschließt Klimaschutzplan 2050



"Das Bundeskabinett einigte sich vergangene
Woche auf den Klimaschutzplan 2050.

Dieser stellt die langfristige, nationale Umsetzung
des Pariser Klimaschutzabkommens dar. Leider
ignoriert der Plan die Klimaschutzpotenziale
pflanzlicher Ernährung und zementiert den Status
quo der deutschen Landwirtschaft.
(...)
Tierhaltung und Ernährung aus Klimaschutzplan
gestrichen

(...)
Positives nur noch mit Mühe zu finden
(...)
Landwirtschaftliche Tierhaltung noch schädlicher 
als Transportsektor
(...)"


Samstag, 3. Dezember 2016

Wohlfahrtsstaat



"Der Wohlfahrtsstaat ist eine Methode, 
die Leute mit ihrem eigenen Geld 
vom Staat abhängig zu machen."



Schreckgespenst der Verschreibungspflicht


"Das Schreckgespenst der Verschreibungspflicht 
für CBD in Deutschland ist ein neuer Höhepunkt 
der Perfidie im Kampf der Pharmakonzerne und 
ihrer Politiker gegen das Naturheilmittel Cannabis. 

Kleine CBD-Anbieter werden nun in Deutschland 
vom Markt gedrängt – mit einer Bestimmung, die 
an Bodenlosigkeit kaum zu unterbieten ist. 

Merkels Schergen führen unvermindert Krieg gegen 
die vielseitige Heilpflanze Hanf – und es ist ihnen 
dafür kein Mittel zu schäbig. (...)"